Blog Stöckchen macht schlau

 361 Mal gelesen

Zwischen zwei Zwetschgenzweigen zwitschern zwei Spatzen. Einer kriegt volles Rohr ein Stöckchen vor den Schnabel und muss jetzt damit was anfangen. Angefangen habe ich damit, mal bei bing zu googlen, was überhaupt so ein Blog-Stöckchen ist. Nachdem der Wikipedia Beitrag von seriösen Moderatoren nach einer fruchtbaren und argumentstarken Diskussion gelöscht worden ist und das offizielle Stöckchenblog nicht auf dem aller neuesten Stand war, gab ich gern mit dieser Definition zufrieden.

Danke Martin Mißfeldt für das Stöckchen, denn jetzt habe ich wieder einen kleinen Brösel vom unendlichen Zauber des Internets kennen gelernt – und das macht ein Spielkind wie mich jedes Mal froh. Ihr solltet dem Mann bei Twitter folgen, denn der Fuchs kommt auf Ideen. Jetzt gebe ich das Blog-Stöckchen der uralten Tradition nach an drei auserwählte Blogger weiter. Bist Du einer von Ihnen?

Blog Stöckchen macht schlau

Diese Blogketteidee gefällt mir super. Funktioniert so: Irgendwer hat einmal geblogged, er hätte hier ein virtuelles Stöckchen und würde das an drei Blogger weiterreichen. Bei dieser Staffellaufstöckchenübergabe wird jedoch nicht nur ein fiktives Stück organischen Materials übergeben, sondern auch Fragen und zwar derer Drei an der Zahl. Der Reciever kontert und gibt das Ei mit drei neuen Fragen weiter, sprich, ich antworte jetzt auf die Fragen aus Martin’s TagSeoBlog und überlege mir danach selbst drei Stück, die jemand anderer beantworten sollte.

Meine Blog Stöckchen Antworten

  1. 1.: Warum “Stöckchen”??
    A: siehe oben
  2. 2.: Ist korrekte Rechtschreibung ein Rankingfaktor?
    A: Wenn ja, müsste ich nach der heutigen Attacke eines gewissen “Berliner” Kommentators meine comments sperren um Penalties zu verhindern. Dabei habe ich doch sogar extra ‘ne Rechtschreibkorrektur eingebaut!
  3. Welches ist die Höchstgeschwindigkeit einer unbeladenen Schwalbe?
    A: Unmöglich zu bestimmen, jetzt wo sie nicht mehr schwimmt, aber vermutlich 4 Knoten = 7,4 kmh.

Jetzt bin ich definitiv schlauer geworden, womit endlich meine Überschrift ihr stützendes Argument-Beispiel bekommen hat. Nun kommen wir zum zweiten Teil der Blog-Stöckchen-Staffel, der Weitergabe an drei schlaue Blogger. Hierzu hole ich ausnahmsweise mal weiter aus und durchbreche die Ecke SEO. Aber zuerst:

Die 3 Blog-Stöckchen Fragen

  1. 1.: Warum ist  so beliebt?
  2. 2.: Wie lange hält sich Twitter noch?
  3. 3.: Welchen internationalen Promi würdet Ihr zu Eurer rechten Hand wählen, wenn Ihr Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wärt?

Das Blog-Stöckchen geht weiter an:

Ich hoffe, Ihr habt genauso viel Spaß wie ich! Schade, dass man nur drei Blogger triezen kann. ;)

Gleich teilen:

  • Twitter
  • Google Plus
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS


+Benjamin Wingerter ist Inhouse-SEO und Affiliate seit 2008. Er hat zwei Steckenpferde: Conversion Rate Optimierung und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2011 spricht er auf Fachkonferenzen, wie der SEO Campixx.

Advertisement

EmailEmail