Internet ist ein Dorf und klein obendrein

 2824 Mal gelesen

Das Internet ist ein Dorf und klein obendrein. Der Wenignutzer benötigt eigentlich nur

  • Wikipedia
  • Youtube
  • eine beliebige Community
  • ein Nachrichtenmagazin
  • email
  • amazon

Die Anfragen bezüglich (Fach-)Informationen deckt Wikipedia zufriedenstellend ab. Weitere Recherchen fallen nicht mehr dem Wenignutzer zu. Die Vielnutzer, haben übrigens eigentlich auch nur email, Youtube und Facebook gebookmarked, behaupte ich mal. Für mich persönlich war erstaunlich, dass von ca 50 random Bekannten, fast alle Kino.to als unverzichtbar angaben. Mensch, ich habe nicht einen Film dort gesehen und hoffe, das outet mich nicht als unerfahrenen Netznutzer. Geklickt habe ich dort mal, bis ein Film startete. Trotzdem nutze ich lieber Amazon für Filme, kaufe sie also, oder leihe sie in der guten alten Offline Videothek.

Email ist nach wie vor eines meiner Top Internet Module. Ich schreibe nicht sehr viele, aber empfange täglich fast 100 Nicht-Spam-Mails und lese davon täglich ca 50 bis 90 Stück. Youtube nutze ich persönlich fast nur, zur Trailer Recherche, oder um Musik vorzuhören, die Amazon nur 30 Sekunden abspielt und last.fm gar nicht liefert.

Eine massiv genutzte Community habe ich vielleicht mit Twitter, aber auch da bin ich manchmal nur 2x am Tag am updaten. XING finde ich persönlich übrigens wichtig oder sagen wir mal nützlich, bin dort aber auch mal mehrere Tage hintereinander gar nicht eingelogged. Von all dem mal abgesehen, zähle ich mich gar nicht als Internet-Wenig-Nutzer. Privat würde ich sagen, dass ich ’ne Stunde pro Woche bis maximal 5 Stunden in 7 Tagen online surfe. Das beinhaltet dann aber online shopping und gelegentliches Chatten. Beruflich bzw Hobby-beruflich bin ich natürlich so gut wie daueronline. 😉 Und in diesem Zusammenhang nutze ich gleich mehrere dutzend Webseiten alle 10 Minuten oder mehrere viertel Stunden am Stück. Aber auch das ist bei diesem Thema zu vernachlässigen.

Denn Fakt ist meiner Meinung nach, dass das Internet mit nur 5 Seiten und e-Mail zurechtkommen würde. Oder widersprecht Ihr mir da?

Gleich teilen:

  • Twitter
  • Google Plus
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS


+Benjamin Wingerter ist Inhouse-SEO und Affiliate seit 2008. Er hat zwei Steckenpferde: Conversion Rate Optimierung und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2011 spricht er auf Fachkonferenzen, wie der SEO Campixx.

Advertisement

EmailEmail