Kontextsensitive Werbung von SmartShoppingAds.de

 864 Mal gelesen

[Trigami-Anzeige]

kontextsensitive Werbung von smartshoppingads Der Betreiber von SmartShoppingAds.de, die 1&1 Internet AG, verspricht sowohl Webseitenbetreibern als auch Shop-Partnern (Advertiser) ein erprobtes, erfolgreiches Konzept.

Es handelt sich um intelligent geschaltete Werbung, die über kontextuell stimmige Bannereinblendung weit hinausgeht. Die Besonderheit ist nämlich die Artenvielfalt der einsetzbaren Werbemittel, die als Werbetreibender zentral eingepflegt und als Affiliate zentral abgerufen und verwaltet werden können. Produkte und Produktsuchen, unterschiedliche konfigurierbare Widgets, klassische Banner animiert oder in Flash und skalierbare Sonderformen sind speziell für den Shopping Sektor optimiert worden.

Kontextsensitive Werbung von SmartShoppingAds.de

Die einen – Online-Shops und Händler – streben an, möglichst ohne Streuverlust ihre relevante Zielgruppe anzusprechen. Und die anderen, Webseitenbetreiber, die durch eingebettete Werbung Geld verdienen möchten, wollen ihren Besuchern einen wertvollen Mehrwert bieten. Was sie auf jeden Fall vermeiden wollen ist, ihre New Visits und die bestehende Community durch unpassende oder übermäßige Werbemittel abzuschrecken.

Geprüftes Konzept

SmartShoppingAdds.de läuft bereits seit Jahren auf WEB.DE, GMX, 1&1 sowie SmartShopping.de. Webseitenbetreiber registrieren sich ganz unverbindlich und kostenlos. Sobald ihre Anmeldung bestätigt wurde, können sie verschiedene Werbeformen wie Widgets, Banner oder FlexAds, sowie SearchAds individuell und frei auf ihren Onlineseiten einfügen. Yaijii erklärt die FlexAds meiner Meinung nach verständlich, drum einfach: Link.

Werbeformen

Webseitenbetreiber legen entweder manuell durch Auswahl von Kategorien fest, welche Produkte in den Werbeformen erscheinen oder sie überlassen es der vollautomatischen Content-Detection-Technologie automatisch passende Produkte einzuspeisen. Veröffentlicht eine Webseite beispielsweise einen Testbericht über digitale Kameras oder einen Beitrag über Nokia N95 so werden die Werbebanner, SearchAds beziehungsweise FlexAds automatisch mit den entsprechenden Artikeln, also der getesteten Digitalkamera oder Nokia-Handys befüllt. Dadurch fühlen sich Nutzer der Seiten nicht durch die Werbung gestört, denn sie sehen nur die Produkte, die sie höchstwahrscheinlich interessieren. Ebytenet gibt hierzu ein paar Beispiele.

Komfort für Advertiser

Online- und Versandhändler übermitteln ihre Produkte über Text-, CSV- oder XML-Dateien in die Werbemittel. Auch Shopbetreiber melden sich kostenlos an. Sie zahlen lediglich für jeden Lead zum Shop, tragen also nur die Kosten pro Klick. Im Fachjargon: CPC also Cost per Click. CPO – Cost per Order bietet SmartShoppingAdds nach Absprache an.

Kontextsensitive Werbung ist das Schlagwort mit dem das Angebot von SmartShoppingAdds.de charakterisiert wird. Werber und Betreiber von Online-Seiten profitieren gleichermaßen davon. Advertiser erreichen ihre potenzielle Zielgruppe in einem themenaffinen Umfeld. Dadurch werden Streuverluste überwiegend ausgeschlossen und hohe Klickraten sichergestellt. Shopbetreiber müssen keine Anmeldegebühren aufbringen. Sie bezahlen lediglich die Klicks, die zu ihrem Shop führen.

Support und Partnerprogramm

Webseitenbetreiber werden in die Lage versetzt, ohne laufende Kosten oder Setup-Gebühren, Geld mit ihren Onlineseiten zu verdienen. Sie können sich auf kompetente Beratung durch persönliche Anprechpartner verlassen. Support erhalten sie entweder telefonisch oder per E-Mail unter Info@SmartShoppingAds.de. Die Vergütung erfolgt auf CPC-Basis (Cost per Click), die durch detaillierte Performance- und Umsatzstatistiken nachvollziehbar sind. Aus 5 Millionen Produkten werden die passenden Artikel in den Seitenkontext eingebettet. Dabei wählen die Webseitenbetreiber aus, ob die Werbemittel automatisch oder via Content-Detection-Technologie eingefügt werden sollen. Komfortabel ist auch die Auswahl unterschiedlicher Werbemittel. Widgets, Intextbanner oder frei skalierbare FlexAds lassen sich einfach einbinden. Zusätzlich können Publisher, also Webseitenbetreiber, mit dem SmartShoppingAds Partnerprogramm ihre Einkünfte verbessern.

Gleich teilen:

  • Twitter
  • Google Plus
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS


+Benjamin Wingerter ist Inhouse-SEO und Affiliate seit 2008. Er hat zwei Steckenpferde: Conversion Rate Optimierung und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2011 spricht er auf Fachkonferenzen, wie der SEO Campixx.

Advertisement

EmailEmail