Nofollow Dofollow Link SEOtest

 4131 Mal gelesen

Mit diesem Artikel starte ich einen persönlichen umfangreichen Test der für Offpage Suchmaschinenoptimierung (= Linkbuilding) unabdinglich ist. Mich wundert, dass es hierzu noch keinen gleichartigen Test gibt.

Nofollow Dofollow Link SEOtest

Passend zum PageRank-Sculpting Video von Matt Cutts …

… starte ich mit diesem Blogartikel den SEOtest zu Nofollow und Dofollow Links. Durch das Rel-Nofollow Attribut im a-Tag (HTML Link) können diese für den Suchmaschinenbot von Google entwertet werden. Er verfolgt nach eigenen Aussagen solche nofollow Links nicht. Bekommt man also von anderen Webmastern solche entwerteten Backlinks angeboten, braucht man diese natürlich nicht. Sie verbessern weder das Ranking, auch nicht von noch so prominenter Stelle, noch vererben sie PageRank. Selbst ein Startseitenlink von Google.de hätte positive Auswirkungen (abgesehen vom Traffic), wenn er durch nofollow entwertet ist.

Es gibt kein Gegenstück zum nofollow Attribut, aber man spricht von nicht entwerteten Links als „dofollow Links„.

Bitte verlinkt auf keine meiner angelegten Testseiten!

In den folgenden Abschnitten verlinke ich fünf eigens für diesen SEO Test erstellte HTML-Seiten. Damit der Test funktioniert darf kein anderer Link zu ihnen zeigen, als die, welche ich gleich setzen werde. Wenn ich im Laufe des Tests feststelle, dass Links zu den Seiten gesetzt worden sind, werde ich den Test abbrechen, mit neuen Testseiten geheim wiederholen und die Öffentlichkeit vom Ergebnis ausschließen. Das wäre aber schade, weshalb ich jetzt einfach mein Vertrauen an alle Leser ausspreche.

Bitte nicht auf die Testseiten verlinken! 😉

Nofollow Link

Zuerst verlinke ich ich auf eine Testseite mit einem durch Nofollow entwerteten Textlink (Nofollow Link Zielseite).

Nofollow Link vor Dofollow Link

Für diesen Test verlinke ich die Nofollow vor Dofollow Link Zielseite zuerst mit einem entwerteten Link und danach noch einmal mit einem validen Link: Nofollow vor Dofollow Link Zielseite.

Dofollow vor Nofollow Link

Jetzt das Ganze umgekehrt. Für SEOs ist es auch wichtig, ob Seiten indexiert werden, die aus dem selben Text heraus valide und entwertet verlinkt wurden. Deshalb erst der verfolgbare Link zur Dofollow vor Nofollow Link Zielseite und danach der entwertete Dofollow vor Nofollow Link.

Leerer Nofollow Link

Dieser Test ist etwas spezieller und behandelt definitiv eine Black Hat SEO Methode. Er gibt hoffentlich Aufschluss darüber, ob man einen valdien Link dadurch „heimlich“ entwerten kann, indem man ihm einen Link ohne lesbaren Inhalt im Quelltext voransetzt. Für Betrug beim Linktausch wäre dieser Test mit Leerem Nofollow Link hoch interessant.

Anmerkung einen Tag später: Hier habe ich die Zielseite neu hochgeladen mit neuem URL (nofollowlink zusammengeschrieben, statt durch dash getrennt). Im leeren Link hat nämlich das nofollow Attribut gefehlt, wodurch dieser Test natürlich fehlschlug. Auf ein Neues!

Nofollow mit Leerzeichen

Um zu testen wie Google mit einem nofollow Wert im rel-Attribut umgeht, wenn er nicht zusammenhängend geschrieben, sondern durch Leerzeichen getrennt wurde, verlinke ich hier ein No Follow Linkziel mit eben diesem kleinen Fehler.

No-follow mit dash

Wie zuvor soll dieser Test zeigen ob Google mit einem entstellten nofollow Wert im rel-Attribut zurecht kommt und die verlinkte Seite nicht indexiert. Diesmal ist das wort nofollow durch einen dash (= Mittelstrich) geteilt: No-Folllow Link.

Danke an Mißfeldt für den Testvorschlag.

Dofollow Linkziel

Letztendlich noch eine ganz normal verlinktes Dofollow Linkziel, die nur dazu verlinkt wird, um zu messen wann sie indexiert wird und wie lange es im Vergleich bei den anderen Testseiten dauert. Anmerken muss ich, dass es sich hier nur um Inlinks handelt, also Links, die innerhalb einer Domain von einem Dokument auf andere Dokumente zeigen. Bei Gelegenheit lege ich den Test auch mit Links von Domain zu Domain an und dann auch gleich von statischen Seiten zu anderen statischen Seiten.

Ich hoffe, dieser SEO-Test wird in 2 Wochen brauchbare Ergebnisse über diese ganze Linkbuilding Geschichte liefern. Was glaubt Ihr, wie das ausgeht und fallen Euch noch weitere sinnvolle Testreihen ein?

Gleich teilen:

  • Twitter
  • Google Plus
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS


+Benjamin Wingerter ist Inhouse-SEO und Affiliate seit 2008. Er hat zwei Steckenpferde: Conversion Rate Optimierung und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2011 spricht er auf Fachkonferenzen, wie der SEO Campixx.

Advertisement

EmailEmail