THN: Google Rich Snippets, Bloglayout angepasst, SEOcampixx & Family and Friends Dinner

 1483 Mal gelesen

Zeit für this and that #5. Ich mach’s aber wirklich kurz. 😉 Zwei Dinge sind neu: Google Rich Snippets und Teile meines SEO Blog Layouts. Außerdem möchte ich ein paar Worte zur SEO Campixx 2011 und zum SEOktoberfest Family & Friends Charity Dinner verlieren.

Google Rich Snippets durch Microformats

Google fordert Webseitenbetreiber zur Verwendung von Microformats (Mikroformate in der Auszeichnungsprache HTML, RDFa) auf. Dadurch können in Zukunft direkt in den Suchergebnissen von Google zusätzliche Informationen, wie ein Rating (Bewertung, Sterne) angezeigt werden, oder auch Preise und Lagervorrat. Beispiele hier. Wir kennen das bereits mit den Review-Sternchen bei qualitativen Suchanfragen („gutes restaurant“, „günstiges hotel münchen“, usw.). Nach einer Testphase in den USA werden diese sogenannten Rich Snippets aber auch in Deutschland ausgeliefert. User, die nach einem bestimmten Preissegment Ausschau halten, werden so schon vor Besuch einer Webseite entscheiden können, welcher Anbieter in Frage kommt. Weniger Traffic für die Shopbetreiber, aber auch geringere BounceRate.

Seouxindianer.de/blog/ Layout Optimierungen

Ich habe einige kleinere Änderungen am Layout meines SEO Blogs vorgenommen. Auf der Startseite ist das große Superclix Banner für mobile Website Templates rausgeflogen. Da kam in knapp 6 Monaten nicht ein einziger Kauf zustande. ^^ Zudem sind die Teaser auf der Startseite jetzt optisch durch eine dünne, rote Linie getrennt. In der Seitenleiste ist für die Homepage die Recent Posts Liste rausgeflogen. Warum soll ich die neuesten SEO Artikel auflisten, wenn die Startseite die gleichen Posts bereits in Form von Teasern verlinkt?

In Single Posts habe ich die Bookmarking (Share Buttons) Möglichkeiten noch weiter reduziert. Wer Delicious, Mister Wong oder SlashDot nutzt, der hat bestimmt ein Plugin im Browser dafür. Jetzt gibt es nur noch e-mail, facebook, twitter und seoigg. Letzteres fliegt aber demnächst auch raus und wird in einer statischen Box, links neben dem Post angezeigt, zusammen mit einem Facebook Like Button. Außerdem ist der gesamte Share Bereich unter dem Post jetzt oben und unten eingerahmt. Die Related Posts (thematisch passende Artikel) sehen lockerer aus, weil ich die Inhaltsvorschau (Excerpt/Auszug) deaktiviert habe. Nun müssen die Titel für sich alleine stehen. Farblich sind diese Links nicht gut als solche zu erkennen. Vielleicht ändere ich die Farbe demnächst auf Blau, aber für jetzt gefällt’s.

Blogartikel Bookmark Buttons alt

alt

Share Buttons und related posts im single Blogpost neu

neu

SEO Campixx 2011 – Fachfritzen unter sich

Wie alle, die es wissen müssen, bereits wissen: Die Anmeldung zur SEO Campixx 2011 in Berlin ist in besonderer und besonders intelligenter Form geregelt. Die nächste SEO Konferenz ist als Workshop Tagung gedacht, was von allen Teilnehmern auch aktives Mitwirken verlangt. Um eine Einladung zu bekommen, sollte man sich beim SEOnaut mit einem Workshopvorschlag vorstellen. Wird der angenommen, bekommt man einen Einladungs-Code, der den Zugang zur Ticketbuchung freischaltet. Im Folgenden kann jeder bestätigte Teilnehmer einen weiteren Teilnehmer vorschlagen. Zur Anmelde-Infoseite.

Wie alle gefällt mir die Idee sehr gut. Zwar muss ich selbst meinen Arsch hoch kriegen und ein Thema vorbereiten, dass zwar einerseits nicht gegen meine als Inhouse-SEO unterschriebene Verschwiegenheitspflicht verstößt, aber andererseits interessant genug für ein Fachpublikum ist. Die Anmeldung läuft auch bereits erfolgreich. Ich hoffe, ich bekomme meine Einladung auch in den nächsten Tagen, damit ich mit meinen Kollegen planen kann, wer wann wo ist. Und denkt an die Hotelbuchung! 😉

Übrigens noch einmal Gratulation an Sabine vom Müritz Ferienhaus zur grandiosen Vorbereitung der großen Überraschung für Marco. Danke auch für die Geduld, die Du mit mir hattest, bis ich mich für eine Motivationshilfe entschieden hatte. Ich fand sehr mutig, dass Martin die Verwirrung aufzulösen suchte.

SEO Blogroll überarbeitet

Am Sonntagvormittag habe ich mich endlich an die Überarbeitung meiner Blogroll gemacht. Zwar ist es jetzt keine reine SEO Blogroll mehr, sondern enthält auch Weblogs zu Affiliatemarketing und Social Media Themen. Aber wenigstens habe ich endlich so gut wie alle Blogs aufgenommen, die mir wichtig sind oder gewesen sind. „Gewesen sind“, weil nicht alle verlinkten Blogs nach wie vor aktiv betrieben werden. Aber wer weiß, vielleicht kommt mal wieder was. Ich selbst war 2010 so gut wie gar nicht aktiv. Zwar wird sich mein Output nicht drastisch heben, aber ein paar Themen möchte ich demnächst doch ausführlicher behandeln. Dieser TaT Post ist ein Anfang. Auch Ranking-Check.de hat angekündigt, eine Blogroll zu launchen. Viel Spaß dabei, Marcel. ^^

Doppelte h1 Überschriften schaden dem Ranking nicht

Ich hatte angekündigt, meine bisher manuell eingefügten h1 Überschriften aller Blogposts zu entfernen, da ich meinem Template beigebracht habe, automatisch über jedem Post eine solche Überschrift ersten Ranges anzuzeigen. Bis ich mich aber durch über 100 Posts gekämpft und alle h1 entfernt habe, sind die allermeisten Artikel mit zwei h1 unterwegs. Manchmal handelt es sich um identische Inhalte der HTML Tags, manchmal nicht. Semantisch korrekt, dürfte es nur eine h1 geben. Mein wöchentlicher Ranking Check zeigt aber, dass meine Positionierungen nicht mehr oder weniger schwanken, als eh und je. Für mich heißt das salop gesagt, dass es völlig wurscht ist, ob man ein oder zwei h1 Überschriften nutzt. Vorteil der Aktion für mich ist aber ganz klar, dass ich an alte Posts herangehen und die Überschriften und alles was mir sonst so nebenbei auffällt optimieren kann. :)

SEOktoberfest Family & Friends Dinner 2010

In diesem Jahr durfte ich statt Alexander Holl zum zurecht hoch gelobten Family & Friends Charity Dinner des SEOktoberfest und mir den Bauch mit Köstlichem und den Kopf mit Nützlichem vollschlagen. Alexander konnte den Termin wegen anderer Termine nicht wahrnehmen und war so großzügig, mir seinen Stuhl am Tisch geben. Vielen Dank Alexander, da kommt noch was von mir. :)

Das SEOktoberfest ist nur für Leute, die sich locker mal die 5.000 Euro „Eintrittskarte“ leisten können. Das sagt Quadzilla, einer der beiden Veranstalter, selbst. Ich hab’s noch nicht so dicke, also war ich extrem froh über die Chance, beim Abendessen mit allen Teilnehmern dabeisein zu können. Mein Eindruck von Quadzilla ist für alle die ihn nicht „kennen“ vielleicht überraschend. Mich zumindest hätte es überrascht: Er ist völlig natürlich, spricht auch mit Leuten, die ihm fachlich noch ein bisschen hinterherhinken und war ein unterhaltsamer und witziger Gastgeber. Auf Fotos wäre er sicher nicht der Schlechtaussehendste, aber Knipsen war verboten.

Der Rotwein schmeckte fantastisch rauchig und passte gut zum Thunfisch, den ich mir aus der Menükarte ausgewählt hatte. Im Restaurant Blaue Donau gibt es 1a Gin und leckere Kau-Kreationen. Das SEOktoberfest Family & Friends Dinner war das initiale erste Mal einer Kette von geplanten Besuchen. :)

Nach dem Essen bildeten die Anwesenden ständig neue Grüppchen und lösten sie wieder auf, fast wie Rumfässer auf einem schwankenden Schiff. Den besten Tipp möchte ich mit Euch teilen: Sprecht mit anderen Webworkern, stellt Fragen und geht konkret auf Beispielsituationen ein. Es gibt immer jemanden, der eine gute Idee für eine Problemlösung hat und sie mit Euch teilen will.

Gleich teilen:

  • Twitter
  • Google Plus
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Email
  • RSS


+Benjamin Wingerter ist Inhouse-SEO und Affiliate seit 2008. Er hat zwei Steckenpferde: Conversion Rate Optimierung und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2011 spricht er auf Fachkonferenzen, wie der SEO Campixx.

Advertisement

EmailEmail