Als Black Hat SEO würde ich… Teil 2

 1753 Mal gelesen

Als Black Hat SEO hat man mehr Projekte, mehr Zeit und mehr Geld, muss aber weniger arbeiten. Was macht ein Black Hat SEO und wie wird man einer?

Als Black Hat SEO würde ich…
Teil 2

Der Pixeldreher, SEO 2 Feel und meine Wenigkeit bringen zu dem Thema eine Blogkette. Die einzelnen Teile verlinke ich hier nach und nach damit wir eine schöne Sammlung erhalten.

Als Black Hat SEO würde ich einen Shop oder eine Preisvergleichseite mit aus der Datenbank generierten Kommentaren befüllen. Das heißt ich habe immer mehr Content auf weiteren Unterseiten (10 comments/page zum Beispiel) und kann dort weitere relevante Keywords einstreuen ohne meine Produktbeschreibung zusehr aufzupumpen. Google würde es lieben und die echten Besucher finden viele positive Kundenmeinungen vor.


+Benjamin Wingerter ist Inhouse-SEO und Affiliate seit 2008. Er hat zwei Steckenpferde: Conversion Rate Optimierung und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2011 spricht er auf Fachkonferenzen, wie der SEO Campixx.

Advertisement

6 Responses to “Als Black Hat SEO würde ich… Teil 2”

  1. Elite Forum

    27. Dez 2009

    Das ist zwar eine nette Aktion, aber witziger wäre:

    Wäre ich ein Whiteat SEO, würde ich…

    – warten bis irgendwann mal ein User sich auf meine Seite verirrt und aus großer Begeisterung meine Seite freiwillig anlinkt
    – warten bis ein weiterer User mich anlinkt
    – einen Whitehat SEO einstellen der mir Links aufbaut
    – danach mich beschweren, das er Backlinks aus Kataloge, Bookmarks etc besorgt hat, das wäre unnatrlich und damit Black :-)))

    Antworten
  2. miracle

    23. Nov 2009

    Mit wäre die ganz Blackhat Sache viel zu heikel um meine Page damit zu optimieren.. ich mein: früher oder später fliegen ja eh alle aus dem index, die danach schauen…

    Antworten
  3. SEOux Indianer

    14. Okt 2009

    Nö. 🙂 Sollte aber klar gesagt werden, dass es auch keine unglaublichen Rankingverbesserungen zur Folge hat. Ist also kein Trick für Platz 1 in Google.

    Antworten
  4. Raffael

    14. Okt 2009

    Da ich keinen Shop habe, ist das für mich nicht zwingend interessant, aber einfach mal aus Neugier: WIrd sowas von Suchmaschinen leicht entdeckt?

    Antworten
  5. André Nitz

    13. Okt 2009

    Nu bin ich ja dran… ARGH! Verrate doch nur ungern was ich mache 😉

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Blog | Pixeldreher André Nitz - Webdesigner und SEO aus Leipzig - Mittwoch, 14. Oktober 2009

    Wäre ich ein Blackhat SEO, würde ich……

    Wenn ich Blackhat machen würde, ja da muss ich wirklich mal genauer nachdenken, da ich solche Maßnahmen natürlich noch nicht durchgeführt habe, würde ich ich wahrscheinlich wie folgt vorgehen:
    Ich würde einen kostenlosen Short URL Dienst anbieten…

Leave a Reply