TLD Wahnsinn: Änderungen der NICs 2009

 1177 Mal gelesen

TLD - Top Level Domain 2009 drehen die Network Information Center völlig durch. So viele Änderungen und Erweiterungen bei den Toplevel Domain Richtlinien gab es noch nie wie in diesem Jahr. Was ist jetzt alles drin?

TLD Wahnsinn:
Änderungen der NICs 2009

Wer nicht genau weiß, was TLD, Domain und NIC bedeutet, der lese die tolle wiki, die ich gerade verlinkt habe. (bebildert) Und dann könnt Ihr mit mir zusammen den Kopf schütteln über die vielen Änderungen zu den Top Level Domains 2009.

.tel Domains als online Visitenkarten

Im ersten Quartal des Jahres gibt die ICAN eine ganz besondere und bis zum jetzigen Zeitpunkt einzigartige TLD frei, die .tel Domain-Endung. Die .tel Domain dient als Online Visitenkarte und hat zum jetzigen Zeitpunkt keinen Nutzen für die Suchmaschinenoptimierung. Sie benötigt keinen Webspace und wird über ein zentral zur Verfügung gestelltes Backend mit Kontaktdaten befüllt. Ihr Domainname ist zugleich automatisiert die h1 Überschrift. Einen Informativen Text beliebiger Länge kann man gleich darunter als h2 hinterlegen. Es ist möglich Verzeichnisebenen anzulegen, deren Seiten alle gleich aufgebaut werden können. Links sind dofollow und google vergibt an .tel Domains PageRank.

Mitte des Jahres rankte meine .tel Domain in google.com zu meinem Nachnamen in den top 10. In Deutschland hatte sie ohne externe Links nie eine Chance.

Beliebige TLDs registrierbar für jedermann

Ich habe hier ausführlicher darüber berichtet, dass die Verhandlungen angelaufen sind, zu welchen Konditionenn fortan jeder Mensch auf der Welt eine eigene TopLevelDomain erfinden und registrieren lassen kann. Man hätte die Möglichkeit eine Domainendung .auto oder eine .seo eintragen zu lassen, um die Second Level Domains darunter zu vermieten oder selbst zu nutzen. Der Run der Domain Grabber ist eh schon riesig und wird dadurch wohl zum Höhepunkt kommen. Denn was könnte noch interessanter für Suchmaschinenoptimierer sein, als eine Keyword-TLD?

Mexiko gibt .mx frei

Wo zuvor nur .com.mx für die Allgmeinheit zur Verfügung stand, hat im September 2009 Mexiko die Tore für die Welt geöffnet. Man konnte sich die 1-Wort Keyword Domains mit der Domainendung .mx sichern. Das haben auch viele getan. Jetzt ist fast kein deutsches Top Key mehr zu haben. Eine Hand voll habe ich gerade noch als frei entdeckt, aber da ausländische Domains sich gerade zu den top Keys nicht mal so nebenbei optimieren lassen, gebe ich Euch hiermit nur den Tipp und halt mich selbst bescheiden zurück. Gegen urlate .de Domains hat auch eine schicke kredit.mx keine Chance. Selbst, wenn zur Zeit die kredit.org (pr4) vor der kredit.de (pr6) ranked.

Ein- und Zweistellige .de Domains

Jap, auch das gibt es 2009. Bei Matthias Süß habe ich gerade gelesen, dass die Denic einstellige und zweistellige .de Domains freigen möchte. Auch reine Zifferndomains sollen mit der deutschen .de Domainendung registrierbar werden. Total verrückt. Wer also zu 1 oder einem Buchstaben ranken möchte, kann sich von nun an a.de registrieren oder 1.de. Vielleicht für Büstenhaltermacher interessant: de.de für Doppel-D Körbchen Shops.

Ist Euch übrigens mal aufgefallen, dass nur die TLD von Deutschland in der Landessprache existiert? DE für Deutschland, während alle Länder Domainendungen aus dem Englischen kommen.


+Benjamin Wingerter ist Inhouse-SEO und Affiliate seit 2008. Er hat zwei Steckenpferde: Conversion Rate Optimierung und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2011 spricht er auf Fachkonferenzen, wie der SEO Campixx.

Advertisement

3 Responses to “TLD Wahnsinn: Änderungen der NICs 2009”

  1. SEOux Indianer

    21. Okt 2009

    Deswegen ist er auch der „Normaluser“. Davon abgesehen stimmt das gar nicht. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Das gilt diesen Freitag bei den ein- und zweistelligen .de-Domains, wie auch bei den Zifferndomains und den .eu-Umlautdomains.

    Antworten
  2. Feuerspucker

    21. Okt 2009

    Eigentlich sollten ja die 1 und 2 stelligen Domains die man ab 23.10.2009 erwerben kann, für alle zu haben sein. So wie es aber aussieht, sieht der Normaluser wieder mal in die Röhre!

    Antworten
  3. Dennis

    17. Okt 2009

    Hi Benjamin! Schöner Artikel. Wie ich auch mal in meinem Blog berichtet hatte, finde ich diesen ganzen TLD-Wahn einfach nur unsinnig. Das ganze, sinnvolle(!) und hierarchisch aufgebaute DNS-System würde damit quasi ausgehebelt werden. Aber viele Unternehmen wie Microsoft, Dell, HP, Verizon, etc. (http://www.cadna.org/en/members) laufen ja bereits Sturm gegen die Pläne. Vielleicht haben sie ja Erfolg 😉

    Antworten

Leave a Reply