Twitter crawled auch Webseiten

 1374 Mal gelesen

Habe gerade gelesen, dass Twitter auch Webseiten crawlen wird.

Twitter crawled auch Webseiten

In naher Zukunft werden nicht nur Tweets über die Twittersearch zu finden sein, sondern auch Seiten, die man in Twitter verlinkt hat!

Twitter ist wohl eines der aktuellsten Informationszentren. Genau hier will man auch ansetzen einen Suchindex aufzubauen. Normale Suchmaschinen kommen außer bei Blogs erst nach einem Tag oder noch längeren Zeiträumen auf neue Artikel und Webseiten. Twitter kann Webseiten schneller entdecken und crawlen.


+Benjamin Wingerter ist Inhouse-SEO und Affiliate seit 2008. Er hat zwei Steckenpferde: Conversion Rate Optimierung und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2011 spricht er auf Fachkonferenzen, wie der SEO Campixx.

Advertisement

4 Responses to “Twitter crawled auch Webseiten”

  1. SeoSylvia

    15. Mai 2009

    @Julian Habekost: Wenn der Dachdecker so freundlich und engagiert war, dass er mich so beeindruckt hat, dann würde ich sofort über ihn twittern 😉

    @Seouxindianer: Auf jedenfall bleibt es spannend, wir wissen ja nie, was letztendlich dabei heraus kommt 🙂

    Antworten
  2. Julian Habekost

    07. Mai 2009

    Das könnte extrem interessant werden, wenn es darum geht, über aktuellste Themen etwas rauszufinden. Das bedeutet natürlich, dass man bei Twitter angemeldet sein muss, um von anderen zu erfahren, dass es wichtige Neuigkeiten gibt (wonach soll man sonst auch suchen?).

    Interessant ist auch, dass die Links hier von Menschen gesetzt werden, die die Links wirklich toll finden und nicht von irgendwelchen SEO-Fachleuten. Sie sind also aussagekräftiger.

    ABER: Trotzdem für alle statischen und „Langzeit“-Inhalte keine Konkurrenz für Google. Grade im nichtelektronischen Business-Bereich. Wer twittert schon über die Dachdecker in der eigenen Umgebung

    Antworten
  3. Seouxindianer

    07. Mai 2009

    Macht aber bis jetzt noch niemand offiziell. Und Twitter wird daraus einen eigenen Index aufbauen und den Dienst in den normalen Suchmechanismus integrieren, der eh schon genutzt wird.

    Findest Du das trotzdem Quatsch? Klar, kommt es letztendlich auf einen Algo an, ohne den die Ergebnisse einfach chronologisch sortiert werden und damit eher vielleicht nutzlos sind.

    Antworten
  4. seoxplorer

    07. Mai 2009

    ähm, und dann? das crawlen der getwitterten URLs kann eigentlich jeder, der per API die Public Timeline „mitliest“…

    Antworten

Leave a Reply