Yahoo! SiteExplorer Alternative als Firefox Plugin

 6348 Mal gelesen

Backlink Explorer Firefox AddonDer Yahoo! SiteExplorer war weltweit Standard in der schnellen und oberflächlichen Backlink Abfrage für Domains und Unterseiten oder Verzeichnisse. Auch, wenn er oft Links angezeigt hat, die seit Monaten nicht mehr existieren, haben wir alle ihn zum Beispiel über das Firefox Addon SearchStatus gerne als ersten Backlink Check genutzt. Seit 21. November 2011 ist er nur eine Erinnerung. Darf ich Euch die weitaus bessere Alternative vorstellen: Backlink Explorer, das kostenlose Firefox Addon!

Das Plugin für Firefox öffnet einen Backlinkcheck bei MajesticSEO, dem weiltweit einsetzbaren Linkanalysetool mit der wahrscheinlich größten Datenbank an alten (seit 2006) und neuen Backlinks (letzten 30 Tage). Ohne Majestic SEO Account kann man Anzahl der Inbound Links und die Domain-Pop sehen, mit kostenlosem (Free) Account, sogar Top Backlinks und Linktexte. Abonnenten eines Subscription Plans haben professionelle Reports über dofollow Links und nofollow Links, alle Anchor Texte, usw und können sämtliche Fakten als CSV-Dateien herunterladen. Checkt das kostenlose Firefox Addon einmal aus und schreibt mir, ob es auch Eurer Meinung nach ein perfekter Ersatz für den Yahoo! SiteExplorer ist! Hier geht’s zum Tool: www.backlinkexplorer.org


+Benjamin Wingerter ist Inhouse-SEO und Affiliate seit 2008. Er hat zwei Steckenpferde: Conversion Rate Optimierung und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2011 spricht er auf Fachkonferenzen, wie der SEO Campixx.

Advertisement

17 Responses to “Yahoo! SiteExplorer Alternative als Firefox Plugin”

  1. Toni

    23. Mai 2012

    Hallo SEOux Indianer 🙂

    ich habe heute auf deiner Seite den Backlink Explorer Bericht gelesen & auf meiner Seite auch was dazu gepostet.
    Zu finden ist dieser Beitrag unter: http://www.toni-ritter.de/seo-tipps/tools/eine-yahoo-siteexplorer-alternative/

    Hab auch mal einen Link zu dem Beitrag hier gepostet 🙂

    Grüße
    Toni

    Antworten
  2. omoo

    09. Mrz 2012

    Super, vielen Dank Tilo! Auch wenn es hier eigentlich um den Artikel von unserer SEORothaut geht, hilft mir dein Tipp wesentlich mehr. Jetzt kann ich das Bookmarklet nämlich auch in Google Chrome benutzen! 🙂 Trotzdem Danke für den generellen Artikel (hab ja was dazugelernt).

    Antworten
  3. Christopher

    02. Mrz 2012

    Danke für den Hinweis, werde ich gleich mal ausprobieren. Schade das es den Yahoo! SiteExplorer nicht mehr gibt.

    Antworten
  4. Tilo

    04. Jan 2012

    Anstelle des Plugins kann man sich auch einfach ein Bookmarklet erstellen. Einfach ein Lesezeichen erstellen und das folgende JavaScript als URL eintragen: javascript:location.href=’http://www.majesticseo.com/reports/site-explorer/summary/’+document.domain.replace(‚http://‘,“);

    Im Blog von SEOMOZ gibt es noch ne Menge weitere SEO Bookmarklets, die zeit sparen: http://www.seomoz.org/blog/30-seo-bookmarklets-to-save-you-time

    Antworten
  5. Michael

    06. Dez 2011

    zu den seokicks backlinks: sind das nicht einfach die alten yahoo se daten? bei meinen tests waren die links leider zum teil nicht mehr so aktuell. wie oft werden diese aktualisiert?
    das tool und die aufbereitung ist aber sonst richtig gut.

    Antworten
  6. Rainer

    30. Nov 2011

    Hm, soweit ich mich erinnern kann, schneidete der Backlinkexplorer in diversen Tests allerdings nicht so gut ab, was Quantität der aufgezeigten Links angeht. Dafür ist es aber natürlich kostenlos, muss man wohl einfach abwägen. Evtl. habe ich das auch falsch in Erinnerung, aber ich kann auf Anhieb die Tests nicht finden.

    Antworten
    • SEOux Indianer

      01. Dez 2011

      Hi Rainer, da ich den Backlink Explorer erst vergangene Woche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag programmiert habe, gibt es noch keine Tests. Zudem ist es lediglich eine Abfrage der MajesticSEO Daten. Mehr Daten haben nur Tools, die aus verchiedenen Quellen aggregieren.

      Antworten
  7. SEOux Indianer

    26. Nov 2011

    Hallo Torsten, seokicks.de ist für deutsche Seiten ziemlich cool!

    Antworten
  8. Martin

    25. Nov 2011

    Wir bieten auf domainvalue.de kostenlose und unbegrenzt viele Abfragen für Domains. Hier liefern wir neben Domaindaten auch Backlinks aus dem Xovi Tool – allerdings nur von Domains die bei Xovi jemals eingegeben wurden sind oder von einem Nutzer eingegeben werden.
    Wenn also zu einer Domain mal keine Daten vorhanden sein sollten, einfach einen Testaccount anfordern und das Tool testen und URL eingeben oder direkt ne Lizenz kaufen.
    Würde uns freuen wenn Ihr wertvolle Daten kostenlos für Euch bei domainvalue ziehen könnt.
    Ein schönes Wochenende.

    Antworten
  9. Baris

    25. Nov 2011

    Danke dir! Werde es gleich Mal testen.

    Antworten
  10. Torsten

    25. Nov 2011

    Wie wäre es wenn Du noch die Daten von http://www.seokicks.de mit aufnimmst? Über die kostenlose API sollte das problemlos möglich sein, SEOquake scheint die Daten auch schon zu nutzen.

    Antworten
  11. Mark

    25. Nov 2011

    Wie soll es eine kostenlose Alternative sein, wenn ich mir für Majestics einen kostenpflichtigen Account holen muss, damit ich mehr als nur 5 Backlinks sehen kann?

    Antworten
  12. Steffen

    25. Nov 2011

    hmm funktioniert nicht mit umlaut domains :/

    Antworten
  13. Steffen

    25. Nov 2011

    danke für die Empfehlung bleibt ja nichts anderes übrig als das zu testen 😀

    Antworten
  14. Andreas

    25. Nov 2011

    Danke dir! Ein Grund mehr Majesticseo zu buchen 🙂

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Eine Yahoo! SiteExplorer Alternative | Toni-Ritter.de - Mittwoch, 23. Mai 2012

    […] Aus dem Bericht vom SEOux Indianer […]

  2. Majestic-SEO Backlinkdaten mit SEOQuake nutzen » SEO-HANDBUCH.DE – Suchmaschinenoptimierung SEO & Suchmaschinenmarketing SEM Blog - Montag, 12. Dezember 2011

    […] durch Benjamins Firefox Plugin Backlink Explorer (Details dazu in seinem Blog) und motiviert durch das positive Feedback zu meiner Anleitung zur Integration von Blekko, […]

Leave a Reply